L-i-A e.V.

L-i-A-LogoAuch der Verein Leben im Alter e.V., kurz L-i-A, ist mit einem Stadtteiltreff im Europa-Haus vertreten und damit nun auch auf der Adenauerallee für Beratung und Betreuung suchende Senioren erreichbar.

L-i-A wurde im Januar 2005 gegründet mit dem Ziel, älteren Menschen ein möglichst langes selbständiges Leben im Alter zu ermöglichen und darüber hinaus auch die Stärkung ambulanter Versorgungsangebote und die Dämpfung des Kostenanstiegs zu erreichen.

L-i-A hat sich seit der Gründung intensiv um die Verwirklichung des Vereinsgedankens gekümmert und zwischenzeitlich ein umfangreiches Netzwerk aus unterschiedlichsten Kooperationspartnern aufgebaut. Dieses Netzwerk wirkt in gemeinschaftlichem Handeln darauf hin, ein breit gefächertes Hilfe-, Betreuungs-, Beratungs- und Dienstleistungsangebot sicherzustellen.

Das Leistungspaket reicht von haushaltsnahen Pflege- und allgemeinen Dienstleistungen (Bringservice, Putzdienste, Gartenhilfe usw.) über umfangreiche Betreuungsangebote bis hin zur kostenlosen Hilfestellung z.B. bei Antragsstellungen im Bereich Behörden, Kranken- oder Pflegekassen.

Freiwillige Leistungen von Menschen für Menschen sind für L-i-A unabdingbar, um soziale Strukturen und Lebensumstände verbessern und für alle Generationen einen Mehrwert und Nutzen erzielen zu können. Der Verein setzt deshalb seit Gründung vor allem auch auf bürgerschaftliches Engagement.

Sitz und Stadtteiltreffs
Sitz des Vereins ist die Werkstraße 19. L-i-A ist neben dem Treff auf der Adenauerallee mit 2 weiteren Stadtteiltreffs – eines befindet sich auf der Dortmunder Str. 6, das andere in der Wohnanlage „Senioren wohnen!“ auf der Werther Straße 149 – in Bocholt in Ihrer Nähe vertreten.

Die drei Stadtteiltreffs verstehen sich als Treffpunkte für Alt und auch Jung. Zu den vielschichtigen Angeboten zählen u.a.:

  • Beratung zur sozialen Sicherung wie Rente, Kranken- und Pflegegeld
  • Informationsveranstaltungen zum Beispiel von Pflegediensten, Sanitätshäusern, Ärzten und Firmen
  • Gesprächskreise - wenn das Alleinsein zu viel wird
  • Mittagstisch zu günstigen Konditionen
  • Gemeinsame Kochevents
  • Generationenübergreifende Frühstücksveranstaltungen
  • Geselligkeit, Lesungen, Vorträge, kulturelle Angebote, Spielabende

Darüber hinaus ist L-i-A auch in anderen Stadtteilen mit zahlreichen Beratungsangeboten Ansprechpartner für Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige, um diesen gezielte Hilfe rund um das Leben im Alter zukommen zu lassen. So z.B. in Biemenhorst im Gemeindezentrum, Biemenhorster Weg 15, sowie in Spork, Glockenstr. 6. Nähere Informationen finden Sie unter www.l-i-a.de.

Telefon und Internet
L-i-A ist unter Telefonnummer +49 2871 2176566 erreichbar.
Unter www.l-i-a.de können Sie sich darüber hinaus über das umfangreiche Leistungsangebot des Vereins informieren.