Europabüro Bocholt

EuropabüroBereits seit 1972 findet auf der Adenauerallee 59 grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Europa statt und haben hier zwischenzeitlich eine ganze Reihe europäischer Einrichtungen ihren Platz  gefunden. Mithin war schnell klar, dass auch das Europabüro seinen Standort im Europa-Haus haben wird. Am 31. Oktober 2014 wurde es einhergehend mit der Übergabe der Auszeichnung “Europaaktive Kommune in Nordrhein-Westfalen“ an die Stadt Bocholt durch Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, offiziell eröffnet.

Kernziel des Europabüros sind die Konzeption, Koordination und Mitgestaltung der europäischen und internationalen Aktivitäten der Stadt Bocholt. Darüber hinaus kümmert sich das Büro auch um die Vernetzung der europäischen Aktivitäten der Stadt und pflegt diesbezüglich die Kontakte zu Vereinen, Schulen und sonstigen Institutionen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.europa-haus-bocholt.de/index.php/bewohner-europa-haus/europabuero-bocholt und http://www.bocholt.de/rathaus/europabuero/